Unsere Methoden


Legen Sie ein Projekt in unsere Hände, dann können Sie auf eine strukturierte und transparente Vorgehensweise vertrauen. Wir setzen je nach Art der Aufgabe die effizienteste Methode ein. Dabei beurteilen wir vor allem, ob zur Lösung einer Aufgabe lineares oder agiles Projektmanagement geeignet ist, und wie bei Problemlösungen divergentes und konvergentes Denken kombiniert werden können.

 

Lineares Projektmanagement

Klassisches lineares Projektmanagement setzten wir ein, wenn das Ziel einer Aufgabe klar definiert ist und für einen längeren Zeitraum gültig ist. Wir gehen dann davon aus, dass entweder kaum äußere Einflüsse den Projektverlauf stören werden oder diese durch klassisches Risikomanagement abgefangen werden können. Wir orientieren uns dabei an den Best Practice Methoden von PMI® und GPM®.

 

Agiles Projektmanagement

Agile Projektmanagement-Methoden oder einen hybriden Ansatz aus agil und klassisch verwenden wir bei einem Ziel, dass sich im Projektverlauf – geplant oder durch zu erwartende Komplexität – noch ändern kann. Wir orientieren uns dabei vor allem an den Best Practice Methoden SCRUM und Kanban.

 

Requirements Engineering

Requirements Engineering ist eine strukturierte Vorgehensweise für die Business Analyse. Wir verwenden diesen Ansatz unter anderem bei der Anforderungsanalyse für Software-Ausschreibungen und orientieren uns dabei an den Best Practices von IREB®.

 

Appreciative Inquiry

Appreciative Inquiry verwenden wir als eine Methode zur wertschätzenden Business Analyse. Wir konzentrieren uns darauf, was bereits gut läuft und als Vorbild dienen kann. Durch diese wertschätzende Vorgehensweise können Mitarbeiter intrinsisch zur Unterstützung von Veränderungen motiviert werden.

 

Design Thinking

Wirklich neue Ideen für Geschäftsmodelle, Produkte und Services lassen sich aus den Ergebnissen von Marktanalysen alleine nicht ableiten. In Design Thinking Workshops bringen wir deshalb Kunden und schlaue Köpfe aus allen Hierachieebenen Ihres Unternehmens zusammen, um Ideen weiterzudenken. Am Ende stehen konkrete Prototypen unerwarteter Ideen. Wir halten uns dabei an die Vorgaben des Hasso-Plattner-Instituts für Design Thinking.

 

fluunt Brain Workshops

Die von und selbst entwickelten Brain Workshops sollen Ihren Mitarbeitern helfen, die Funktionsweise des Gehirns und damit die Auswirkung Ihres Handelns auf Kunden und andere Mitarbeiter besser zu begreifen. Wir arbeiten mit einer Gehirn-Metapher, die sehr einfach zu verstehen ist und durch ihren täglichen Einsatz eine neue Ebene konstruktiver Kommunikation in Ihrem Unternehmen eröffnen kann.

 

4DX

Mit der 4DX-Methode von FranklinCovey haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht, wenn es darum geht, Ziele zu formulieren und umsetzungsorientierte KPIs für Projekte zu definieren.