Ihr Digital Business

„Project Scoping mit FLUUNT Interim hilft Ihnen dabei, Ihre Business-Idee in klare Anforderungen für die technologische Umsetzung zu übersetzen und Ihre Mitarbeiter für den digitalen Wandel zu gewinnen.“

——

Klar ausdefinierte Projektinhalte sind das Herz jedes Technologie-Projekts, denn sie treiben die Umsetzung des Business-Nutzens zielgerichtet voran und ermöglichen die Planung realistischer Meilensteine. Unser Scoping-Prozess enthält spezielle Vorgehensweisen, mit denen Sie relevante Anforderungen der verschiedenen Fachbereiche konsolidiert aufnehmen können und inhaltliche Diskussionen während des Projektverlaufs positiv führen. Durch ein strukturiertes und integrierendes Auftreten gegenüber den Stakeholdern und Anwendern gewinnen Sie zudem Change Agents für die digitale Transformation, um schrittweise Ihr Digital Business aufzubauen.

 

Limbic Map und Limbic Types für Anforderungsanalyse und Stakeholder-Management
Beispiel für ein essenzielles Konzept im Bereich Project Scoping: Limbic Map und Limbic Types für Anforderungsanalyse und Stakeholder-Management

 

Project Scoping mit FLUUNT Interim – Ihr Nutzen

Insbesondere strategische Technologie-Projekte im Konzernumfeld benötigen eine funktionierende Schnittstelle zwischen Projektteam und Business-Stakeholdern (bzw. Key-Usern). Unser Scoping-Prozess fokussiert sich auf diese Schnittstelle. Er sorgt für ein klar definiertes Projektziel und klare Aufgabenverteilungen, die gemeinsam erarbeitet werden. Dieser integrative Ansatz ermöglicht einen realistischen Zeitplan, erfolgreiche Projektergebnisse und vermeidet vor allem kritische Projektphasen während der Umsetzung.

 

Project Scoping mit FLUUNT Interim – das Prinzip

Stakeholder empfinden die Anforderungsaufnahme für ein Technologie-Projekt oftmals als Fremdkörper, der ihr Tagesgeschäft stark beeinträchtigt. Widerstand bei der Mitwirkung ist dann oftmals der Ausdruck eines unerfüllten Bedürfnisses: Statt Entlastung befürchten sie noch mehr Belastung. Verantwortliches Project Scoping bedeutet für uns deshalb auch, zunächst diesen Grundkonflikt unternehmensspezifisch zu lösen, bevor wir methodisch in die Anforderungsanalyse einsteigen.

 

Project Scoping mit FLUUNT Interim – das Vorgehen

Unser Vorgehen beim Project Scoping stützt sich auf die definierten Best Practices des International Requirements Engineering Boards (IREB) und des International Institute of Business Analysis (IIBA). Darüber hinaus bringen wir unser Erfahrung aus den Bereichen Change Management und Coaching mit ein, um eine reibungsarme Zusammenarbeit bei der Anforderungsaufnahme zu ermöglichen. Die erforderlichen Maßnahmen sind innerhalb unseres Frameworks unternehmensspezifisch gestaltbar.

 

Beispiel für ein essenzielles Kundenfokus-Konzept: Agiles Verbesserungssystem

Beispiel für ein essenzielles Konzept im Bereich Project Scoping: Agiles Verbesserungssystem

 

Project Scoping mit FLUUNT Interim – die Umsetzung

Zur Umsetzung unseres Project Scoping Ansatzes können Sie uns beispielsweise für folgende Interim-Rollen beauftragen:

  • Business Analyst
  • Requirements Engineer
  • Agile Product Owner
  • Business Projektmanager
  • Business Change Manager